Besenreiserbehandlung im LASERZENTRUM SÜDERELBE

Besenreiser und Krampfadern gehören zu den weit verbreiteten Venenproblemen. Nahezu jede zweite Frau ist davon betroffen. Bei Männern treten sie seltener auf.

Besenreiser sind erweiterte winzige Venen, welche rötlich bis bläulich durch die Haut schimmern und vor allem an den Beinen auftreten.

Da ursächlich auch eine noch nicht sichtbare Varicosis (Krampfader) vorliegen kann, wird vor der Behandlung das Venensystem untersucht.

Bei Besenreisern und kleinen Varizen bis 3 mm Durchmesser kann mittels  Nd-YAG Laser das Gefäß „verschweißt“ werden. Der selektiv nur auf roten Blutfarbstoff reagierende Nd-YAG Laser erhitzt das Blut, es gerinnt, es kommt zu einer Entzündung er Gefäßinnenseite  und das  Gefäß verklebt. Das umliegende Gewebe wird geschont, weil während der Lasertherapie das Gewebe gekühlt wird.

Insbesondere bei sehr kleinen Gefäßen an den Beinen, die nicht mehr verödet werden können, ist der Laser hilfreich.

Es sind mehrfache Sitzungen zum Erreichen des Therapieerfolges notwendig