Haarentfernung im LASERZENTRUM SÜDERLEBE

Die dauerhafte also lebenslange Haarentfernung  per Laser oder Blitzlampe (IPL) gibt es, anders als in der Werbung vielfach versprochen, nicht!

Die Lasertherapie führt zu einer langfristige Reduktion oder auch einem Stillstand des Haarwuchses. Die Zeit bis zum erneuten Nachwachsen kann 6 bis 15 Monate betragen.

Bei der Haarentfernung per Laser sind  die Farbe und die Beschaffenheit der Haare ausschlaggebend. Der Laser erfasst dickere, dunklere Haare besser - dünnere und/oder hellere Haare können weniger erfolgreich auf eine Lasertherapie ansprechen.

Der Grund hierfür ist das in dunklen Haaren vorhandene dunkle Pigment (Melanin) im Bereich des Haarschaftes. Melanin nimmt die Energie des Lasers auf, und wandelt sie in Hitze um. Die Hitze führt zu Zerstörungen im Bereich des Haarschaftes. Der Haarwachstumsprozeß wird empfindlich gestört, und es kommt zum Wachstumsstillstand. Das Wachstum sistiert für eine gewisse Zeit (6 bis 15 Monate), bis sich das System erneuert hat, und es zu einem erneuten Haarwachstum kommt.

Die Effizienz  der Haarentfernung per Laser im Bereich des Gesichtes, unter den Achseln, an der Brust, am Rücken oder an den Armen ist ähnlich.

Schmerzen während der Behandlung selten stark. In diesen Fällen wird 30 Minuten vor Therapie eine Betäubungscreme aufgetragen.

Nach unseren Erfahrungen reichen 3 - 4 Sitzungen mit dem Nd-YAG Laser im LASERZENTRUM SÜDERELBE  aus, um die Haarwurzeln so weit zu schädigen, dass das Nachwachsen über einen längeren Zeitraum verhindert werden kann. Der Abstand zwischen den Sitzungen sollte 4 Wochen betragen.